Wie spielt man Baccarat? 🎖️ TOP Slot + Casino hier!
4.5/5

Wie spielt man Baccarat? 🎖️ TOP Slot + Casino hier!

🎰 Wir haben die besten Casinos für diesen Slot im Angebot!
Hier spielen
💰 Unsere Empfehlung

Auch wenn Baccarat nicht so beliebt ist wie Poker oder Roulette, so ist es doch in fast jedem Online-Casino zu finden. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, diesen Artikel den Spieldetails zu widmen. Wir haben die Grundregeln und einige einfache Strategien erklärt, die man anwenden kann, um sich einen Vorteil zu verschaffen.

Die besten OnlineCasinos für diesen Slot

Unsere Top Casinos

BITKINGZ
125% bis 150€
+ 100 Freispiele
5,0 rating
5.0
DE; AT; CH akzeptiert!
CrazyFox
20% Cashback
auf Ihre Einzahlung
4,5 rating
4.5
DE; AT; CH akzeptiert!
SlotWolf
100% bis 150€
als Neukundenbonus
5,0 rating
5.0
DE; AT; CH akzeptiert!
National Casino
100% bis 100€
Neukundenbonus
4,8 rating
4.8
DE; AT; CH akzeptiert!
Cobra Casino
1050€ Bonus
+ 300 Freispiele
4,8 rating
4.8
DE; AT; CH akzeptiert!

Die Ziehungsregeln

Die Auslosung beginnt, wenn der Ponte auf seine Karten schaut. Je nach dem Wert der Karten hat der Ponte mehrere Möglichkeiten:

Bis zu 4 Punkte: In diesem Fall ist es obligatorisch, dass der Ponte die Karten ablegt und um eine weitere Karte bittet.

5 Punkte: Der Ponte wählt, ob er die Hand halten oder eine weitere Karte ziehen will.

6 – 7 Punkte: In diesem Fall muss der Ponte die Karten ablegen und um eine weitere Karte bitten: In diesem Fall legt der Ponte seine Hand wieder auf den Tisch. Die Hände liegen übereinander. Sie sind verdeckt. Nun muss der Ponte „No sir“ oder „Pass“ sagen, um anzuzeigen, dass er nicht beabsichtigt, eine weitere Karte zu ziehen.

8 – 9 Punkte: Dieser Teil wird „Strich“ oder „Natural“ genannt. Der Ponte zeigt seine Hand und sagt 8 oder 9 oder einen großen oder kleinen Strich. Nachdem der Ponte seine Hand aufdeckt, deckt der Bankier auch die Hand auf. In dieser Runde werden keine dritten Karten gezogen.

Der nächste Zug ist für den Bankier. Der Bankier schaut auf seine unbekannten Karten. Er hat auch mehrere Möglichkeiten. Wenn er 8 oder 9 Punkte hat, werden keine Karten mehr ausgeteilt. Wenn der Bankier 7 Punkte oder weniger hat, kann der Ponte wählen, ob er eine neue Karte haben möchte oder nicht. Entscheidet er sich für eine neue Karte, wird die Karte offen ausgeteilt. Danach muss der Bankier bekannt geben, ob er ziehen will oder nicht. Die Regeln für den Bankier sind unten aufgeführt:

0 – 2 Punkte: Der Bankier zieht eine dritte Karte.

3 Punkte: Der Bankier zieht eine dritte Karte: In diesem Fall hat der Bankier die freie Wahl. Wenn der Ponte eine 9 oder 8 erhält, entscheidet der Bankier, keine Karte zu ziehen. Für alle anderen Karten ist der Bankier verpflichtet.

4 Punkte: Der Bankier zieht nicht, wenn der Ponte 1,8, 9 oder 10 Punktekarten erhalten hat. Für alle anderen Karten zieht der Bankier eine Karte.

5 Punkte: Der Bankier zieht eine Karte: Wenn der Ponte 5, 6 oder 7 Punkte erhält, zieht der Bankier eine weitere Karte. Wenn der Ponte eine 4 erhält, kann der Bankier wählen, ob er eine Karte zieht oder nicht. Für alle anderen verschiedenen Karten auf der Brücke zieht der Bankier keine Karte.

6 Punkte: Hat der Ponte eine 6 oder 7 erhalten, zieht der Bankier eine weitere Karte. In allen anderen Fällen zieht er sich zurück.

7 Punkte: Der Bankier passt

Der Hausvorteil und die Wahrscheinlichkeit in Baccarat

Bakkarat ist ein kompliziertes Spiel, das wirklich schwer vorhersehbar ist. Es ist dem Münzwurfspiel sehr ähnlich. Nur etwas komplizierter. Beim Münzwurfspiel werden die Blindeinsätze gesetzt. Die Wetten richten sich danach, ob das Ergebnis ein Gewinner oder ein Verlierer sein wird. Dies geschieht, ohne das Blatt vorher zu kennen. Das ist es, was das Spiel so spannend macht. Es ist klar, dass das Haus einen Vorteil hat. Es ist ein kleiner Hausvorteil im Vergleich zu den anderen Spielen. Der Baccarat-Hausvorteil beträgt 1,4%. Die Verlustrate des Bankiers liegt bei 1,06% und die Verlustrate der Spieler bei 1,24%. Der geringe Hausvorteil ist der Grund dafür, dass Baccarat zu den beliebtesten Casinospielen gehört. Da es ein beliebtes Spiel ist, beträgt die Provision für einen Bankeinsatz 5%. Der Spieler erhält nur 0,95% seines Einsatzes zurück, wenn er eine Bankwette gewinnt. Er kann 100% seines Einsatzes zurückerhalten, wenn er eine Spielerwette gewinnt. Die Wahrscheinlichkeiten der Spieler, zu verlieren oder zu gewinnen, sind ähnlich. Die Wahrscheinlichkeit für einen Spieler zu gewinnen beträgt 44,52% und die Wahrscheinlichkeit für einen Spieler zu verlieren 45,85%. Auch ein Unentschieden ist möglich. Die Wahrscheinlichkeit für ein Unentschieden ist wirklich gering und liegt bei nur 9,53%. Die Auszahlungsrate bei einem Unentschieden beträgt 8:1, was bedeutet, dass das Haus einen enormen Vorteil von 14,4 % hat> Deshalb ist es nicht empfehlenswert, auf ein Unentschieden zu setzen.

Worauf Sie beim Baccarat-Spiel im Casino achten sollten

Die einfachste Art, Baccarat zu spielen, ist in einem landgestützten Kasino. Sie bieten gewöhnlich eine Baccarat-Bank oder andere verschiedene Versionen an. In den Online-Kasinos ist es etwas anders. Sie bieten die Banco-Version an. Beim Spielen von Baccarat sollten Kunden auf die Spielregeln und die Einsatzlimits achten.

Bakkarat-Bank

Dies ist die beliebteste Baccarat-Version. Sie ist der Grundform des Bakkarat sehr ähnlich. Der einzige Unterschied besteht darin, dass der Bankier der Höchstbietende ist. Der Spieler, der die Wettauktion gewinnt, gibt die Summe an den Dealer und erhält den Betrag von der Bank. Dies ist die Banco-Summe. Der Bankier spielt gegen 2 Pointer. Die Pointer sind die Spieler, die auf der linken und rechten Seite des Bankiers sitzen. Die 2 Pointer können ihre Einsätze nur platzieren, wenn die Karten gekoppelt und gemischt werden. Sie erhalten 2 Karten vom Dealer. Nachdem er die 2 Karten erhalten hat, kann die Bank seine Karten anschauen und legt sie dann verdeckt auf den Tisch. Im nächsten Schritt sehen sich die Zeiger ihre Blätter an und entscheiden, ob sie eine dritte Karte ziehen wollen. Wenn einer der Zeiger eine Punktzahl von 8 oder 9 Punkten hat, muss der Dealer die Karten offen auf den Tisch legen. Dies nennt man ein Natural. Der Ponte gewinnt und der Bankier verliert gegen einen Ponte. Er hat jedoch noch die Chance, gegen den zweiten Ponte zu gewinnen. Sobald die 2 Pontes entscheiden, ob sie eine weitere Karte ziehen wollen oder nicht, hat der Bankier auch das Recht zu entscheiden, ob er eine weitere Karte ziehen will oder nicht. Nachdem die Entscheidung gefallen ist, werden die Karten aufgedeckt. Derjenige, dessen Karten näher an 9 Punkten liegen, ist der Gewinner. Der Bankier kann gegen einen Spieler gewinnen und gegen den anderen Spieler verlieren. Auch ein Unentschieden ist möglich.

Punto Banco

Punto Banco ist eine weitere Variante von Baccarat. Bei dieser Variante des Spiels gibt es keine Pontes und keine Banker. Alle Spieler setzen ihre Einsätze, und je nach den Karten wird der Gewinner ermittelt. Es kann einer der Spieler oder die Bank sein. Bei Punto Banco ist es auch möglich, auf ein Unentschieden zu setzen. Die Spieler, die Wetten auf das Gewinnerblatt abgegeben haben, sind die Gewinner. Es gibt spezielle und festgelegte Regeln, die bestimmen, ob eine dritte Karte gezogen wird oder nicht.

Baccarat-Strategien im Überblick

Die Kunden können verschiedene Strategien für das Baccarat-Spiel entwickeln. Es stimmt, dass keine der Strategien eine 100%ige Gewinngarantie garantiert. Eine gute Strategie erhöht jedoch die Gewinnchancen. Bakkarat ist ein Glücksspiel, und eine entwickelte Strategie kann die Gewinnchancen deutlich erhöhen.

Die einseitige Baccarat-Strategie

Dies ist eine der gängigsten Strategien. Die Wetten werden auf der Seite des Bankiers oder des Spielers platziert. Der Spieler wählt eine Seite aus. Wenn er verliert, werden die Wetten erhöht, und wenn der Spieler gewinnt, werden die Wetten reduziert. Wenn der Spieler dreimal verliert, sollte er die Wetten stoppen. Er kann sie wieder platzieren, wenn seine Seite gewinnt.

Die Kampfstrategie des Trendwechsels beim Baccarat

Mit dieser Strategie kann der Kunde je nach Gewinntrend die Seite wechseln. Nach mehrfachen Verlusten muss der Spieler nicht aufhören, Wetten zu platzieren. Dem Trend zu folgen macht Sinn, weil dadurch die Gewinnchancen steigen. Die Strategie garantiert jedoch keinen Gewinn. Um die Verluste zu begrenzen, sollten Verlustlimits gesetzt werden.

Spielen Sie Bakkarat in den besten Online-Kasinos

Bakkarat ist ein sehr beliebtes Spiel. Es ist in fast allen Online-Kasinos in ganz Europa erhältlich. Baccarat Banque gehört zu den beliebtesten Varianten des Spiels. Verschiedene Online-Kasinos bieten unterschiedliche Bedingungen für das Spielen von Baccarat an. Einige der Casinos bieten Live-Baccarat an, bei dem die Spieler gegen einen echten Dealer spielen können. Die Bonusbedingungen und die Mindesteinzahlung variieren. Es bleibt den Kunden überlassen, die für sie am besten geeignete Variante zu wählen. In der Tabelle unten haben wir eine Liste von 5 Online-Kasinos erstellt, die die besten Bedingungen für das Spielen von Baccarat bieten.

Kasino  Bonus Angebot Spiele Mobile App
Kasino Platin 100% bis zu 100 Euro  2500+ ja
LuckLand-Kasino  100% bis zu 1000 Euro + 200 Freispiele  700+ ja
Omni-Spielautomaten-Kasino  100% bis zu 500 Euro + 70 Freispiele   1110+ ja
Kasino-Helden  100% bis zu 1000 Euro 1800+ ja
Betchan  100% bis zu 400 Euro +120 Freispiele  2700+ ja

werbung unten

Häufig gestellte Fragen

Ist es möglich, Bakkarat im Spiel zu verkaufen?

Nein, auch wenn Baccarat dem Blackjack ähnlich ist, ist es unmöglich, hier überzukaufen. Wenn die Hand einen 2-stelligen Wert hat, wird nur die erste Ziffer gezählt. Wenn das Blatt des Spielers zum Beispiel aus einer 9 und einer 5 besteht, soll es einen Wert von 14 haben. Beim Baccarat wird jedoch die 10 entfernt und das Blatt hat einen Wert von 4 Punkten.

Was ist beim Bakkarat ein Natural?

Ein Natural ist das Blatt eines Spielers, das mit den ersten beiden Karten 8 oder 9 Punkte erzielt. Im Falle eines Natural dreht der Spieler die Karten um und gewinnt sofort.

Welche Baccarat-Version ist am beliebtesten?

Zu den beliebtesten Versionen von Baccarat gehört die Baccarat Banque. Die Banque ist bei den deutschen Spielern am beliebtesten. In anderen Ländern wie Frankreich und Italien ist der Chamin de Fer populärer. Die Baccarat Banque ist überall verfügbar – in landgestützten und in Online-Kasinos.

Wie hoch sind die Kartenwerte bei Baccarat?

Die einstelligen Zahlenkarten in Bakkarat haben den Wert der Zahl auf der Hand. Zum Beispiel werden die Zahlen 2 bis 9 mit ihrem tatsächlichen Wert gezählt. Die Bildkarten wie Bube, König und Dame werden als 0 Punkte gezählt. Das Ass wird als 1 Punkt gezählt, nicht als 1 oder 11 wie beim Blackjack.

Wer ist der Ponteur?

Der Ponteur ist der Spieler, der gegen den Bankier spielt. Vor Spielbeginn wird der Spieler als der Bankier bestimmt, daher ist der Ponteur einer der Gegner des Bankiers.

Baccarat – Ein interessantes und unberechenbares Casino-Spiel

Baccarat hat seinen Ursprung vor langer Zeit. Es ist ein komplexes Spiel mit einfachen Regeln. Es ist nicht so beliebt wie Poker oder Blackjack. Es ist jedoch in den Online-Kasinos weit verbreitet. Es wird in fast allen landgebundenen und Online-Kasinos angeboten. Baccarat hat einen niedrigen Hausvorteil von nur 1,4%, was es noch beliebter macht. In diesem Artikel können die Kunden die für sie am besten geeignete Option finden. Sie können sich mit den Spielregeln vertraut machen und das beste Kasino wählen und sich das beste Bonusangebot sichern. Falls Ihr Interesse jetzt geweckt sein sollte, empfehlen wir zudem unsere Artikel zur Punto Banco Strategie, zum Pai Gow Online Spielen und Wie spielt man Craps?

Hier spielen
💰 Unsere Empfehlung
4.0
Trust & Fairness
5.0
Games & Software
4.0
Bonuses & Promotions
5.0
Customer Support
4.5 Overall Rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.